MARIA FRANCIS PEPE

January 1, 2014
BEHIND THE STUDIO: MARIA FRANCESCA PEPE

Die in Italien geborene Wahl-Londonerin sprach mit uns über ihre gemeinsame Schmuckkollektion (hier vorbestellen) mit UO…

BEHIND THE STUDIO: MARIA FRANCESCA PEPE

UO: Was ist das Thema der UO x Maria Francesca Pepe Kollektion?

Maria: Die Kollektion erinnert mich an Talismane: Sterne, Kristalle, Stacheln und Zacken – es ist alles sehr mystisch und esotherisch angehaucht und spricht mir total aus der Seele.

BEHIND THE STUDIO: MARIA FRANCESCA PEPE

UO: Was möchtest du mit deiner Kollektion ausdrücken??

M: Ich wollte etwas sehr Zartes, Filigranes und Interessantes schaffen. Symbolik hat die Kollektion auch sehr beeinflusst. Eine der Halsketten z.B. symbolisiert die Verteilung der Energie im Universum: die Kette ist dreieickig, an den drei Punkten befinden sich jeweils ein Stern, ein Licht und die Erde. Ich versuche immer die Bedeutung meiner Designs genau einzufangen.

BEHIND THE STUDIO: MARIA FRANCESCA PEPE

UO: Dein Lieblingsstück der Kollektion?

M: Auf jeden Fall die Midi-Ringe. Man sie kann ganz einfach mit anderen Ringen kombinieren – wie bei Layering-Techniken mit Jacken. Als würde man seine Hand ankleiden.

BEHIND THE STUDIO: MARIA FRANCESCA PEPE

UO:Wie haben sich deine Designs weiterentwickelt im Vergleich zu früheren Kollektionen?

M: Schmuckdesign im Allgmeinen hat sich im letzten Jahr sehr verändert. Während im letzten Jahr der Fokus noch auf Statement Pieces mit dicken Ketten und großen Schmucksteinen lag, kommt es heute drauf an, seinen eigenen Stil zu definieren. Die gesamte Kollektion kann bunt mit einander gemischt und kombiniert werden. Macht so auch viel mehr Spaß.

BEHIND THE STUDIO: MARIA FRANCESCA PEPE

UO: Wie kann man sich den Erstellungsprozess einer Kollektion bei dir vorstellen?

M: Ich designe alles in London. Wir haben ein Presse-Team, Vertrieb und einen Bereich, wo wir den Kollektionen noch den letzen Schliff verpassen. Ich lasse den Schmuck hauptsächlich in Italien herstellen. Die Qualität ist sehr hoch und außerdem gibt es mir ab und zu die Chance, mein Heimatland zu besuchen.

MARIA FRANCIS PEPE

UO: Was hat dich dazu gebracht von Italien nach London zu ziehen?

M: Schon seit meinem ersten Besuch wollte ich unbedingt in London leben. Es gibt hier ein gewisses Gefühl der Freiheit… ein Gefühl, das dich denken lässt „hier kannst du alles erreichen“. Ich weiß noch als ich in der Ubahn war, mit all diesen fremden Leuten um mich herum. In meinem Dorf kennt jeder jeden, also ein totaler Kontrast zu London.

BEHIND THE STUDIO: MARIA FRANCESCA PEPE

UO: Spielt Street Style eine große Rolle wenn du deine Kollektionen designst?

M: Auf jeden Fall. Ich bin immer sehr gespannt auf das, was man auf den Laufstegen der Fashion Week sieht. Aber wenn man diese Teile dann auf der Straße an einer „echten“ Person sieht, bekommt man einen viel besseren Eindruck. Zu wem wirst du, wenn du es trägst? Wie fühlst du dich mit diesem Kleidungsstück? Street Style erzählt eine Geschichte.

BEHIND THE STUDIO: MARIA FRANCESCA PEPE

UO: Denkst du an einen gewissen Typ Mädchen, wenn du deine Kollektionen planst?

M: Ich denke immer an meine Freundinnen oder Leute, denen ich begegne. Es ist wichtig, sich diese Fragen zu stellen: Wer wird es tragen? Wo wird sie sein? Womit wird sie es kombinieren? Ich denke immer an den kompletten Look, nicht nur an den Schmuck.

BEHIND THE STUDIO: MARIA FRANCESCA PEPE

Du kannst die exklusive UO x Maria Francesca Pepe Kollektion hier vorbestellen.

BEHIND THE STUDIO: MARIA FRANCESCA PEPE BEHIND THE STUDIO: MARIA FRANCESCA PEPE BEHIND THE STUDIO: MARIA FRANCESCA PEPE