SPOTLIGHT MIT SOPHIE READ

May 22, 2014
SPOTLIGHT: SOPHIE READ

Fotografin und UO Camden Kollegin Sophie Read bedient sich an unserer Vintage Renewal Kollektion, die unsere Vintage Buyer in Holland gefunden haben. Hier gibt’s die Bilder vom Shoot und ein kleines Interview mit Sophie.

SPOTLIGHT: SOPHIE READ

UO: Sophie – Stell dich bitte kurz vor.

Sophie: Ich bin Fotografin/Künstlerin/ jemand, der es genießt Dinge zu kreieren. Ich komme aus einem kleinen Dorf aus dem Norden Englands, bin aber vor 3 Jahren nach London gezogen, um an der Westminster University zu studieren.

SPOTLIGHT: SOPHIE READ

UO: Wie kamst du zur Fotografie?

S: Ich war schon immer kreativ – als Kind habe ich versucht zu malen, allerdings ohne Erfolg. Ganz egal, wie sehr ich es auch versucht habe, am Ende kam immer nur ein Strichmännchen raus. Als ich dann mit 16 zum ersten Mal die SLR Kamera meines Vaters in die Hände bekam und in der Dunkelkammer experimentierte, habe ich meine Leidenschaft für Fotografie entdeckt.

SPOTLIGHT: SOPHIE READ

Du hast die fertigen Fotos mit echt schönen Collagen verbunden, wie genau hast du das gemacht?

S: Ich bin wie eine Elster, alles was glitzert und viel Farbe hat, zieht mich an. Deswegen wollte ich unbedint mit den holländischen Stoffen arbeiten, weil sie so kräftig und bunt sind. Ich wollte mit der Collage eine etwas chaotische Atmosphere erzeugen, ohne mehrere Models dafür zu benutzen. Zu erst habe ich mich vom Film Garden State inspirieren lassen, die Stelle, in der Andrew auf dem Sofa sitzt und alle um ihn herum sich in Zeitraffer bewegen. Diese Art von Bewegung habe ich versucht, mit der Farbenvielfalt zu verbinden.

SPOTLIGHT: SOPHIE READ

UO: Mit welchen Kameras arbeitest du? Experimentierst du mit verschiedenen Formaten?

S: In letzter Zeit habe ich viel mit einer Mittelformatkamera von Hasselblad mit Digitalanzeige gearbeitet, allerdings definiert diese Kamera nicht wirklich meine Arbeit. Ich shoote gerne auf 35mm oder sogar mit meinem Handy, so lange das Endprodukt mir hilft, etwas Spannendes zu gestalten. Als Fotograf hat man so viele Möglichkeiten, da möchte ich mich gar nicht eingrenzen, indem ich nur eine Kamera benutze.

SPOTLIGHT: SOPHIE READ

UO: Welches Piece von der Holländischen Vintage Renewal Kollektion gefällt dir am besten?

S: Natürlich habe ich alle Kleider anprobiert, bevor ich sie meinem Model gegeben habe, zwinker, zwinker. Ich liebe das blaue Kleid mit dem Augenmuster. Der Style ist so easy und das Muster ist so cool. Ich liebe Pastellfarben und das Kleid sieht super süß aus mit meinen Jelly Schuhen.

SPOTLIGHT: SOPHIE READ

UO: Hast du irgendwelche Liebglingsfotografen, die dich inspirieren?

S: Guy Bourdin inspiriert mich schon seit ich weiß, worum es in Modefotografie wirklich geht. Seine Werke sind skurril, wunderbar und er ist der unangefochtene König von Farbenzusammensetzungen. Ich finde, er ist so etwas wie der Wes Anderson der Modewelt. Ich gucke mir auch gerne Fotografen an, die das Medium komplett ausschöpfen, wie z. B. David Benjamin Sherry und Jennifer West.

SPOTLIGHT: SOPHIE READ

UO: Wenn du den ganzen Tag damit verbringen könntest, eine Person zu fotografieren (tot oder lebendig?) – wen würdest du wählen? Und welche Location würdest du dir aussuchen?

S: Mir ist wichtig, viel Platz und viel natürliches Licht beim Shoot zu haben. Das schöne an einem Studio ist, dass du dir dein Set aufbauen kannst, wie du willst. Du hast komplette Kontrolle über das Endprodukt. Jemand wie Charlotte Free würde mich sehr interessieren, aber mein ideales Model ist einfach jemand mit Charakter und Stil.

SPOTLIGHT: SOPHIE READ

Fotografie und Grafik – Sophie Read
Ellis Wood – Styling
Phill Perry – Model
Chelsea Bird – Model