BEI ZOE PEARSON ZU HAUSE

August 26, 2015
ZoePearson

Wir haben die Marketing Managerin von Pinterest Zoe Pearson in ihrem Zuhause besucht. Und wie nicht anders zu erwarten, sind wir auf sehr interessante Dinge gestoßen. Erlebe die Welt von Marketing-Guru Zoe!

UO: Was ist dein Lieblingsgegenstand in deinem Haus und was für eine Geschichte steckt dahinter?

Die Auswahl ist groß, aber mein Favorit ist unser Stuhl “Naughty” im Cowboy- Print. Wir haben es beim Fahrradfahren entdeckt. Es musste mal ursprünglich einer Familie gehört haben mit Kindern, die auf dem Sessel rauf und runter gesprungen sind. Dementsprechend sah er auch so aus. Wir haben den Sessel neu bezogen mit einem Stoff im Cowboy-Print.



UO: Was sammelst du am liebsten?

Ich sammle verschiedene Dinge z. B. Spiegel, kleine Weltkugeln oder Sülzformen. Es ändert sich ständig! Umso verrückter, umso besser. Ich bin ein wenig süchtig nach Vintage-Läden.



UO: Was sollte in keinem Haushalt fehlen?

Ich kann nicht ohne meine bessere Hälfte und meiner Katze leben. Ich bin ein Fan von Decken und bin davon fest überzeugt, dass es die Wohnung viel gemütlicher gestaltet und mehr Leben rein bringt.



UO: Nenne uns bitte einen weiteren Lieblingsgegenstand aus deinem Haus und wo hast du es her?

Ich liebe meine Liege im 60er Jahre Stil. Ich habe es auf Ebay ersteigert von einem Sammler, der uns bei der Abholung interessante Geschichten aus der Vergangenheit erzählt hat. Seine Frau und er haben uns zum Tee eingeladen. Es war eine außergewöhnliche Erfahrung.

UO: Hast du etwas Unnötiges in deinem Haus, von dem du dich nicht trennen kannst?

Komischerweise, hat jedes der Dinge, die ich im Haus habe ein Nutzen. Wir haben eine alte Weltkarte, die wir immer benutzen, wenn wir vereisen möchten. Meine alten Eierschalen verwende ich jetzt für meine Pflanzen. Als ein Sammler bin ich relativ unsentimental, wenn es darum geht, sich von Sachen zu trennen. Bei den Größen der Londoner Wohnungen bleibt einem leider auch nichts anderes übrig.



UO: Wir mögen deine kleine Werkstatt. An was arbeitest du zurzeit?

Ich veredle momentan unsere Küchenstühle. Ich nenne mich selber einen frustrierten Künstler. Ich kann nicht malen, aber Möbel bemale ich sehr gerne.

Ich möchte noch mehr Möbel umgestalten. Wenn ihr wollt, könnt ihr ja meine Werke bei Pinterest betrachten.


Shop: Urban Grow Diamantenförmiger Terrarium-Blumentopf in Gold

UO: Wir mögen deine selbst gebastelten „positive Tauben“. Kannst du uns mehr darüber erzählen?

Als ich nach London gezogen bin, hatte ich einer dieser schlechten Tage, wo ich Heimweh hatte und mir alles zuviel wurde. Um mir eine bessere Laune zu verschaffen, bin ich eines Tages in einen kleinen Coffee-Shop gegangen. Dort entdeckte ich einen Origami Dinosaurier, der mich zum Lachen brachte. Ich dachte mir, dass ich das auch gerne ausprobieren würde. Ich fand es keine schlechte Idee Origami Tauben zu basteln, denn sie sind eine Art Symbol für London. Es soll andere Menschen aufmuntern, so wie mich damals, als ich den Dinosaurier gesehen habe.



UO:Wo kaufst du deine Möbel ein?

Ich geh am liebsten zu Charity-Läden, Vintage-Läden und Flohmärkten. Es ist schon öfters passiert, dass ich nicht geplant habe neue Möbel zu kaufen und habe dann trotzdem etwas gefunden. Wir mussten schon oft Möbel mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Hause transportieren. Eines Tages war ein Verkäufer so nett und hat mir einen Stuhl geschenkt, weil eine Schraube gefehlt hat. Anstatt ihn direkt nach Hause zu bringen, hatten wir einen lustigen Nachmittag und haben es überall mitgenommen. Wir saßen mit dem Stuhl auf der Straße und unterhielten uns mit anderen Menschen. UO: Wo suchst du nach Inspirationen?

Weil ich ja bei Pinterest arbeite, hole ich mir die meisten Inspirationen von da. Ansonsten finde ich Ideen überall. Ich träume von einer eigenen Wohnung in London, wo ich den Boden bemalen kann und die Wände selber tapezieren kann.



UO: Wenn du eine Berühmtheit, auch die, die nicht mehr unter uns weilen, zu dir nach Hause einladen könntest, wer würde das sein?

Ich könnte mich gar nicht entscheiden. Aber ich würde auf jeden Fall Björk einladen, da ich ein rießen Fan von ihr bin. Unter anderem würde ich die Autorin Joan Didon und die französische Sängerin Edith Piaf einladen.


Shop: Studio Mucci – Klassischer Wimpel

UO: Wenn dein Budget grenzenlos wäre, wie würde dein Traumhaus aussehen?

Da ich sehr sparsam bin, würde es sich nicht wirklich davon unterscheiden von dem, wie ich jetzt lebe. Ich würde mir vielleicht eine Designer Lampe holen oder einen coolen Stuhl. Aber wenn Geld keine Rolle spielen würde, dann würde ich mir ein Baumhaus in einem großen Garten zulegen oder sogar eine Gartenterrasse.

UO: Wie verbringst du am Liebsten dein Wochenende zu Hause?

Am liebsten mag ich es wenn es regnet. Ich brauche dann kein schlechtes Gewissen zu haben, dass ich das Haus nicht verlasse. Ich höre dann meistens laute Musik, trinke gerne guten Kaffee, backe Kuchen, bemale Stühle, lese ein Buch oder habe ein gutes Abendessen.

Shop: Urban Grow Diamantenförmiger Terrarium-Blumentopf in Gold

And finally…

My favourite time of day is… dusk, just as the sun is going down.
I’m currently reading… Station Eleven by Emily St John Mandel.
My favourite vinyl to spin at home is… The Velvet Underground & Nico.
The best way to spend Saturday morning is… snoozing, followed by pancakes!
If I was a colour, I’d be… a rose gold pink.


Shop: Baines & Fricker Cactus Cushion
Shop: Urban Renewal Vintage Remnants – Wendbarer Sari-Kimono in Rot